Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellungseröffnung “who is she”

28.09. um 00:00

Vom 28. September bis 21. November 2021 findet die Ausstellung „who is she“ im
Kunstraum Harbeck in Puchheim bei München statt.
Drei junge künstlerische Positionen, Enya Burger, Sophie Ramirez und Milena Wojhan,
Studentinnen der Kunstakademie Düsseldorf und der Akademie der Bildenden Künste
München, untersuchen das Bild der Frau multidimensional und multimedial. Dabei wird die
sensible Dynamik zwischen etablierten Strukturen, Selbstverständnis und Selbstdarstellung
in ihrem emanzipatorischen Potenzial beleuchtet. Wie lässt sich weibliche Stärke
ästhetisieren? Wo treffen sich Authentizität und Inszenierung selbstreflexiv? Wie lässt sich
„Frau-Sein“ postmaterialistisch/posthumanistisch denken? Welchen Platz haben
Schönheitsideale in Zeiten von Gender Studies, Biohacking, Body Enhancing und
Biopolitik?
In einem ausstellungsbegleitenden Open Talk im Kunstverein München am
16.10.2021 diskutieren Dr. Ute Kalender (Charité Berlin), Julia Pfeiffer (ThinkTech e.V.
München) und Prof. Nina Tessa Zahner (Kunstakademie Düsseldorf) diese und ähnliche
Fragen mit den Künstlerinnen und lassen so die Perspektiven von Gender Studies, Kunst,
Robotics und Soziologie aufeinandertreffen: Was meint Frau sein in der medial geprägten
Gegenwart? Gibt es ein Selbstwahrnehmen als techno-ecological women? Sie sind herzlich
eingeladen mitzudiskutieren! Wir freuen uns auf einen generationsübergreifenden,
interdisziplinären Austausch über die je eigenen Sichtweisen auf Geschlechterrollen. Mehr
Infos auf Instagram: #whoisshemunich

Details

Datum:
28.09.
Zeit:
00:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kunstraum Harbeck-Stieber
Allinger Straße 20
Puchheim, 82178 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen