Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dr. Gunther Wenz “Für uns gestorben! Sühnetod – geht gar nicht!?” (50 Jahre Puchheimer Podium)

10.10. um 20:00

Katholische und evangelische Erwachsenenbildung in Puchheim: sie hat eine lange Geschichte und nach wie vor eine große Bedeutung; denn die kritisch-produktive Auseinandersetzung mit Themen, die abseits liegen vom Mainstream unserer in jedem Sinne des Wortes medial geprägten Zeit, erscheint notwendiger denn je. Im Jahr 2018 feiern wir 50 Jahre ökumenische Zusammenarbeit in der Erwachsenenbildung, und wir tun das mit einer Festwoche vom 8. bis 13. Oktober. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Es lohnt sich. Schauen Sie selbst:

Für uns gestorben! Sühnetod – geht gar nicht!?
Die Deutung des Kreuzestodes Jesu als „Sühnetod“ ist nicht die einzige Interpretation des Todes Jesu im Neuen Testament. Sie ist aber in der Kirchengeschichte dominant geworden – bis hin zur Abendmahlsliturgie. Viele Theologen wie Nichttheologen haben Schwierigkeiten mit dieser Denkfigur, nach der ein Einzelner zur Wiedergutmachung für die Schuld aller Menschen gestorben ist. Hat sie dennoch eine Berechtigung, gar Denknotwendige Und wenn ja, was ist ihre Wahrheit?

Referent: Prof. em. Dr. Gunther Wenz, emeritierter Ordinarius für Fundamentaltheologie und Ökumene der LMU München, Leiter der Wolfhart Pannenberg-Forschungsstelle, Hochschule für Philosophie, München
Gebühr: Spende zugunsten der Bildungsarbeit des Puchheimer Podium erbeten

Details

Datum:
10.10.
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Gemeindezentrum evan.-luth. Kirchengemeinde
Alloinger Straße 24
Puchheim, 82178
Telefon:
089 / 800 65 89 - 0

Veranstalter

Puchheimer Podium
Telefon:
089 - 80 27 28
E-Mail:
info@puchheimer-podium.de
Website:
http://www.puchheimer-podium.de