Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eröffnung Briefmarathon von Amnesty International im Puchheimer Rathaus

09.12.2016 um 10:30

Im Rathaus der Stadt Puchheim besteht auch in diesem Jahr wieder für alle Puchheimer Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich am Briefmarathon von Amnesty zu beteiligen, der jedes Jahr rund um den “Internationalen Tag der Menschenrechte” im Dezember stattfindet und mittlerweile die größte internationale Amnesty-Aktion darstellt. Vom 8. bis 15. Dezember besteht im Eingangsbereich des Puchheimer Rathauses die Gelegenheit, Briefe für ausgewählte Menschen zu schreiben, die schwere Menschenrechtsverletzungen erleiden müssen. Dazu werden Informationen zum jeweiligen Fall und vorformulierte Briefe zur Verfügung gestellt, die nur noch unterschrieben werden müssen.
Die offizielle Eröffnung der Briefmarathon-Aktion im Beisein des Ersten Bürgermeisters Norbert Seidl findet statt am Freitag, 9. Dezember, um 10.30 Uhr im Eingangsbereich des Rathauses.
Am Samstag, 10. Dezember, wird zudem um 18 Uhr in der Kirche St. Josef eine Wort-Gottes-Feier zum Internationalen Tag der Menschenrechte unter Beteiligung von Campo Limpo und Amnesty mit dem Thema “Gottes Erde in meiner Hand” stattfinden. Dabei wird auch daran erinnert, dass vor 50 Jahren der UN-Zivilpakt (Bürgerliche und politische Rechte) und der UN-Sozialpakt (Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte) verabschiedet wurden. Im Anschluss findet um 19 Uhr der 25. Schweigekreis am S-Bahnhof Puchheim beim Nord-Süd-Durchblick statt.
Information zum Amnesty-Briefmarathon:
Jedes Jahr im Dezember fordern Hunderttausende Menschen weltweit Regierungen auf, gewaltlose politische Gefangene freizulassen und Unrecht zu beenden. Und sie
Ursula Sesterhenn
089–800 98-142
089–800 98-222
ursula.sesterhenn@ puchheim.de
2
schicken Solidaritätsnachrichten an Menschen, deren Rechte verletzt wurden. Der Briefmarathon findet jedes Jahr rund um den “Internationalen Tag der Menschenrechte” im Dezember statt und ist mittlerweile die größte internationale Amnesty-Aktion: Im vergangenen Jahr 2015 schrieben Menschen aus fast allen Ländern der Erde fast vier Millionen Briefe − so viele wie nie zuvor. Allein aus Deutschland wurden 2015 mehr als 255.000 Appelle und Solidaritätsschreiben verschickt.

Details

Datum:
09.12.2016
Zeit:
10:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Stadt Puchheim
Telefon:
089-800 98 0
E-Mail:
www.puchheim.de/
Webseite:
info@puchheim.de

Veranstaltungsort

Rathaus Puchheim – Sitzungssaal
Poststraße 2
Puchheim, 82178
+ Google Karte
Telefon:
089-800980